Header

Fragen und Antworten zur #nachbarschaftsinitiative

Zu welchem Thema möchtest du mehr wissen? Hier findest du Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um Migros-Engagement und unsere #nachbarschaftsinitiative.

Migros-Engagement

Die Migros engagiert sich für die Gesellschaft – mit 160 Millionen Franken pro Jahr. Sie schafft vielfältige Angebote und setzt Impulse in den Bereichen Zusammenleben, Kultur, Bildung, Gesundheit, Technologie und Ethik sowie Klima und Ressourcen. In seiner Vielfalt, Unabhängigkeit und Beständigkeit ist das Migros-Engagement weltweit einzigartig.

Sechs Themenfelder werden von Migros-Engagement gefördert: Zusammenleben, Kultur, Bildung, Gesundheit, Klima/Ressourcen und Technologie/Ethik. Die Dachmarke Migros-Engagement umfasst die drei Fördergefässe Migros-Kulturprozent, Migros-Pionierfonds und den Migros-Unterstützungsfonds.

#nachbarschaftsinitiative

Die #nachbarschaftsinitiative umfasst verschiedene Teilprojekte, die gute Nachbarschaft fördern. Gestartet wird im Sommer 2022 mit der Verlosung von 500 Migros-Geschenkkarten im Wert von je Fr. 500.– für kleine Nachbarschaftsprojekte. Im Herbst 2022 folgt ein Ideenwettbewerb, der grössere Nachbarschaftsprojekte unterstützt. Den Abschluss bildet eine weitere Kampagne im Mai 2023 zum Tag der Nachbarschaft.

Wir alle haben Nachbarinnen und Nachbarn. Damit Nachbarschaft funktioniert, muss diese gepflegt werden – und genau dies will Migros-Engagement mit der #nachbarschaftsinitiative fördern. Die Verlosung von 500 x Fr. 500.– ermöglicht Nachbarinnen und Nachbarn, kleine Projekte in ihrer Nachbarschaft umzusetzen.

Projekteingabe

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen Personen, die das 18. Altersjahr vollendet haben, mit Wohnsitz in der Schweiz.

Bewirb dich auf www.migros-engagement.ch mit deiner Nachbarschaftsidee. Unter allen Teilnehmenden werden 500 Gewinner*innen ausgelost. Projektvorschläge findest du in der Anmeldemaske

Die Teilnahme ist via Online-Formular möglich.

Du kannst dich alleine bewerben. Deine Nachbarschaftsidee soll aber auch deinen Nachbar*innen zu Gute kommen.

Nein.

Nein. Du darfst dich nur einmal mit einer Projektidee bewerben.

Das ist möglich. Es spielt keine Rolle, welches Projekt du auswählst.

Deine Projektidee sollte innerhalb eines Jahres umgesetzt werden.

Für die Budgetierung deines Projektes bist du verantwortlich. Wenn du Nachbarschaftsheld*in wirst, bekommst du Fr. 500.– von Migros-Engagement. Allfällige Mehrkosten werden nicht übernommen.

Das Bewerbungsfenster schliesst am 11. September 2022 um Mitternacht.

Du kannst eine Migros-Geschenkkarte im Wert von Fr. 500.– gewinnen, die dir per Einschreiben zugestellt wird.

Die 500 Nachbarschaftsheld*innen werden ausgelost. Dann werden Bewerbungen auf objektive Kriterien wie eine ausgeglichene geografische Verteilung, Diversität der Ideen und Einhaltung der Teilnahmebedingungen überprüft. Anschliessend wird eine Schlussauswahl getroffen und die Gewinner*innen werden benachrichtigt.

Die Kommunikation der Gewinner*innen erfolgt bis spätestens Ende September 2022 per E-Mail.

Die Gewinner*innen werden per E-Mail informiert. Die Zustellung der Migros-Geschenkkarte erfolgt per Einschreiben.

Bis spätestens Ende September 2022.

Per Einschreiben und in Form von Migros-Geschenkkarten.

Die Geschenkkarten können in allen Migros-Filialen, in unseren Fachmärkten (Do it + Garden Migros, Micasa, melectronics, SportXX, SportXX Outdoor und Bike World by SportXX), bei der Klubschule Migros, bei OBI, im Ex Libris, im Alnatura Bio-Supermarkt, bei Migros Ferien, in den meisten Migros Gastronomiebetrieben und Migrol-Stationen mit Convenience-Shops (z.B. Migrolino) als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Nicht akzeptiert werden die Karten in den Migros-Filialen im grenznahen Ausland.

Die Migros-Geschenkkarten können in allen Migros-Filialen, in unseren Fachmärkten (Do it + Garden Migros, Micasa, melectronics, SportXX, SportXX Outdoor und Bike World by SportXX), bei der Klubschule Migros, bei OBI, im Ex Libris, im Alnatura Bio-Supermarkt, bei Migros Ferien, in den meisten Migros Gastronomiebetrieben und Migrol-Stationen mit Convenience-Shops (z.B. Migrolino) als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Nicht akzeptiert werden die Karten in den Migros-Filialen im grenznahen Ausland.

Ja.


Die Gültigkeit erstreckt sich bei jedem Einkauf als auch beim Wiederaufladen automatisch um weitere 5 Jahre.

Wir empfehlen: Investiere den Rest in weitere Nachbarschaftsideen!

Die Teilnehmenden sind damit einverstanden und erteilen hiermit dem MGB das kostenlose, nicht-exklusive, unterlizenzierbare, zeitlich, geografisch und sachlich unbeschränkte Recht, die Ideen ihrer Initiative im Rahmen der Unternehmenskommunikation (z.B. Migros-Magazin, Online-Kanäle etc.) und im Rahmen der #nachbarschaftsinitiative, z.B. in Folgeprojekten, beliebig zu verwenden und für diese Zwecke – unter Beachtung der Schranken des Persönlichkeitsrechts – zu bearbeiten und mit anderen Werken (z.B. Bilder, Text, Grafik, Film, Audio, etc.) zu kombinieren.

Wenn du uns gerne mehr zu deinem Projekt erzählen möchtest, freuen wir uns über Infos zu deiner Idee. Schreibe dazu eine E-Mail an nachbarschaft@mgb.ch und berichte uns von deinem Nachbarschaftsprojekt.

Deine Adresse dient zum Versand der Migros-Geschenkkarte. Weiter weist der MGB darauf hin, und die Gewinner*innen nehmen zur Kenntnis, dass die geographische Verteilung der Ideeneingaben sowie nach der Gewinnerauswahl die Gewinnerideen auf der Webseite www.migros-engagement.ch auf einer Schweizer Karte dargestellt werden.

Noch Fragen?

M-Infoline Migros-Genossenschafts-Bund
Limmatstrasse 152
CH-8031 Zürich
Telefon: 0800 84 0848 (kostenlos)
Kontaktformular M-Infoline 
Montag bis Freitag: 08.30–17.30 Uhr
Samstag: 9.00–13.00 Uhr

Werde Nachbarschaftsheld*in

Wir verlosen 500 x Fr. 500.– für gemeinsame Nachbarschaftsprojekte.