Header

Neues Gärtli im Klopstock in Zürich

Mädchen mit Sonnenhut kniet vor Gemüesebeet

Das Projekt Gartenkind Zürich von Bioterra und dem Migros-Kulturprozent bietet eine einzigartige Plattform für Kinder im Primarschulalter, um sich aktiv am Gärtnern zu beteiligen. Die Gartenkinder erleben während ihrer Aktivitäten vor Ort, wie die Kreisläufe der Natur funktionieren und lernen die Zusammenhänge zwischen der Tier- und Pflanzenwelt und dem Menschen kennen. Durch das Pflegen des eigenen Gemüses erhalten die Kinder einen Bezug zu gesunden und schmackhaften Lebensmitteln. 

Auf dem Areal Klopstock in Zürich-Enge entsteht ein Garten, der den Kindern das Gärtnern nach biologischen Grundsätzen lustvoll näherbringt und Informationen rund um den nachhaltigen Gartenbau vermittelt. Der Garten trägt mit seiner naturnahmen Gestaltung und Fokus auf heimischen Pflanzen viel zur Biodiversität bei.

Worum geht es?

Das Projekt «Gartenkind» von Bioterra ermöglicht Kindern in der ganzen Schweiz den Zugang zur Natur in einem Biogarten. Die Gartenkinder erleben während ihrer Aktivitäten vor Ort, wie die Kreisläufe der Natur funktionieren, sie lernen Pflanzen und Tiere kennen und entwickeln Verantwortungsbewusstsein für den Erhalt von Pflanzen und Tieren sowie der Biodiversität.

Logo Gartenkind

Gartenkind

Erfahre mehr über dieses Engagement der Migros, vielleicht genau das, wonach du suchst?

Newsletter abonnieren

Abonniere jetzt den Newsletter von Migros-Engagement!