Header

Plattform für die Zukunft der Bienen

Eine Biene bestäubt eine Blüte.

Projekt abgeschlossen 

Weltweit verlieren Bienen ihre Brut- und Nistplätze, immer mehr Bienenpopulationen sterben einfach weg. Die Gründe sind vielfältig: der Klimawandel, der Einsatz von Pestiziden, das Wegbrechen von Lebensräumen, in die der Mensch immer weiter vordringt. Doch ohne Bienen ist unser gesamtes Ökosystem in Gefahr, denn sie bestäuben etwa ein Drittel aller landwirtschaftlichen Nutzpflanzen. Es führt kein Weg daran vorbei, wieder bienenfreundliche Landschaften zu schaffen.

Geballtes Wissen zur Bienengesundheit

Hierfür will die Plattform Bienenzukunft eine Ausgangslage schaffen. Ermöglicht durch den Migros-Pionierfonds, hat das Projekt umfassendes Wissen zur Bienengesundheit systematisch zusammengetragen und anwendungsorientiert aufbereitet. In Form von praktischen Tipps wird das Wissen all jenen zur Verfügung gestellt, die durch ihr Verhalten den Lebensraum der Honig- und der Wildbiene unterstützen können.

Für Fachleute und Laien

Daraus wurden mit fachlicher Begleitung Leitfäden für 14 Interessensgruppen zusammengestellt: Von Hobbygärtner*innen und Imker*innen über Landwirt*innen und Waldbewirtschafter*innen bis hin zu Baufirmen und Gartenbauämtern können Fachleute wie Laien wichtige Empfehlungen für eine bienenfreundliche Umgebung abrufen.


Auf der Website des Migros-Pionierfonds bleiben die wichtigsten Ergebnisse auch nach Abschluss des Projekts weiterhin zugänglich.

Newsletter abonnieren

Abonniere jetzt den Newsletter von Migros-Engagement!