Header

#withyou: gegen häusliche Gewalt

Eine Person hält abwehrend eine Handfläche vor die Kamera.

Die Zahl der häuslichen Gewaltdelikte ist hoch, und die Pandemie hat das Problem zusätzlich verschärft. Bestehende Anlauf- und Beratungsstellen leisten wertvolle Dienste, doch viele Betroffene scheuen den Weg dorthin, aus Angst oder Scham. Laut Expert*innen erstatten nur 15 bis 20% der Menschen, die häusliche Gewalt erfahren, Anzeige. Ein niedrigschwelliges Angebot kann hier viel bewirken. Es ergänzt die Beratungsstellen und setzt in der Früherkennung an.

Anonyme Unterstützung per Online-Tool

Dieses Potenzial will das Pionierprojekt #withyou nutzen. Ermöglicht durch den Migros-Pionierfonds wurde ein schweizweit neuartiges Online-Tool entwickelt, das Opfern häuslicher Gewalt anonym digitale Unterstützung bietet. Mit einem interaktiven Fragebogen können sie die Gesundheit ihrer Beziehung einschätzen bevor die Gewalt eskaliert und werden – wenn gewünscht – direkt an eine Fachstelle weitergeleitet. Betroffene werden zukünftig zudem Vorfälle protokollieren und Beweise an einem sicheren Ort speichern können. Das Tool richtet sich auch an das Umfeld: Angehörige erhalten Inputs, wie sie reagieren können und wo sie Hilfe finden.

Sicherungsnetz in der ganzen Schweiz

Das Online-Tool #withyou ist schweizweit und in verschiedenen Sprachen verfügbar. Um ein möglichst lückenloses Sicherungsnetz für Betroffene zu spannen, plant #withyou eine schweizweite Zusammenarbeit mit Beratungsstellen, Frauenhäusern, Hausärzt*innen und der Polizei.

Logo withyou

#withyou

Erfahre mehr über dieses Engagement der Migros, vielleicht genau das, wonach du suchst?

Foto/Bühne: Tinna Korn

Werde Nachbarschaftsheld*in

Wir verlosen 500 x Fr. 500.– für gemeinsame Nachbarschaftsprojekte.