Header

Impact Club für eine nachhaltige Wirtschaft im Tessin

Menschen arbeiten im Impact-Club

Um global eine ökologische und soziale Wirtschaft zu etablieren, müssen wir im Lokalen beginnen. An Ideen und Projekten mangelt es nicht. Was häufig fehlt, sind tragfähige Finanzierungskonzepte und der Zugang zu wirkungsorientierten Investor*innen, deren Ziel eine positive gesellschaftliche und ökologische Veränderung ist. Hier gilt es, neue Wege zu gehen und zukunftsweisende Allianzen zu schmieden.

Nachhaltigkeit wirtschaftlich attraktiv machen

Mit Unterstützung des Migros-Pionierfonds will der Impact Club in einem Pilotprojekt im Tessin als Türöffner wirken und nachhaltige und soziale Unternehmen mit wirkungsorientierten Kapitalgeber*innen wie Philantroph*innen, Impact Investors und Stiftungen vernetzen. 

Die beiden wichtigsten Aufgaben des Projektteams: Zum einen die Sozialunternehmer*innen und Changemaker in der italienischsprachigen Schweiz dabei unterstützen, dass ihre Geschäftsideen ökonomisch tragfähig werden. Und zum anderen eine lebendige Community aus potentiellen Investor*innen aufbauen und diese bei der Erarbeitung neuer Finanzierungsmodelle beraten. Ein Monitoringsystem, das es ermöglicht, die Auswirkungen jeder Investition gemäss der siebzehn Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen zu bewerten, rundet das Angebot ab.

Ein Modell für die Zukunft der Schweiz

Die Erkenntnisse und Lösungen aus dem Pilotprojekt im Tessin stehen anschliessend schweizweit zur Verfügung, um Nachahmer-Projekte zu unterstützen und zu inspirieren. Durch die Förderung einer nachhaltigeren lokalen Wirtschaft treibt der Impact Club den systemischen Wandel über das Tessin hinausgehend an.

Logo Impact Club

Impact Club

Erfahre mehr über dieses Engagement der Migros, vielleicht genau das, wonach du suchst?

Foto/Bühne: Impact Club / zvg

Newsletter abonnieren

Abonniere jetzt den Newsletter von Migros-Engagement!