Header

Tavolata: miteinander essen und kochen

Gemeinsames Kochen bei einer Tavolata

Eine Tavolata entsteht, wenn sich Menschen zum gemeinsamen Kochen, Essen und Geniessen treffen. Der Begriff stammt aus Italien und bedeutet übersetzt «Tafelrunde». Die Tischgemeinschaften organisieren sich selbst, alle Mitglieder*innen helfen bei den regelmässigen Treffen mit und tragen auf ihre Art zum Gelingen der Tischrunden bei.

Zu Tisch, bitte!

In vier Schritten eine Tavolata gründen


In vier Schritten als Gast teilnehmen

  • Finde auf dem Tavolata-Marktplatz eine Tischrunde in deiner Region.
  • Fülle das Anmeldeformular aus und stelle dich in ein paar wenigen Sätzen kurz vor.
  • Warte, bis sich die zuständige Tavolata-Geschäftsstellebei dir meldet und deine Teilnahme bestätigt.
  • Lass dich überraschen! Mitbringen musst du zum Essen nichts, du darfst aber gerne beim Kochen und Abwaschen helfen.

Impressionen

Tavolata-Gemeinschaft beim Essen

© Nicolas Zonvi

Lustige Unterhaltung während des Kochens bei einer Tavolata

© Nicolas Zonvi

Gemeinsames Kochen

© Nicolas Zonvi

Tavolata-Gruppe sitzt zusammen am Tisch und isst.

© Nicolas Zonvi

Spiel nach dem Essen

© Nicolas Zonvi

Seit über zehn Jahren füreinander da

Tavolata wurde 2010 vom Migros-Kulturprozent initiiert, um den Dialog zu ermöglichen und das Miteinander zu fördern. Jüngere und ältere Menschen kochen und essen gemeinsam und unterstützen sich darüber hinaus im Alltag. Mit über 500 Tischgemeinschaften in der ganzen Schweiz leistet das Tavolata-Netzwerk einen wichtigen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und zur Förderung der Lebensqualität.

Logo Netzwerk Tavolata

Tavolata

Erfahre mehr über dieses Engagement der Migros, vielleicht genau das, wonach du suchst?

Gemeinsame Weihnachten

Mit den Projekten von Migros-Engagement