Header

Venture Kick: von der Idee zum unternehmerischen Erfolg

Eine Gruppe von Menschen sitzt mit geöffneten Laptops rund um einen Tisch, eine Referentin steht vor einem Screen an der Wand.

Projekt abgeschlossen

Geschäftsideen, die im Bereich der Forschung entstehen, sind oft innovativ und komplex. Sie weiterzuentwickeln, einen Businessplan aufzubauen und in die Vermarktung zu gehen, sind aber Schritte, bei denen viele Forschungsprojekte und Startups aus dem Hochschulumfeld Unterstützung benötigen.

Von der Uni ins Big Business

Venture Kick wurde 2007 gegründet, um eine Schnittstelle zwischen Forschung und Unternehmertum zu etablieren. Die Anzahl an Spin-offs – Unternehmensgründungen direkt aus der Hochschule heraus – von Schweizer Universitäten soll sich verdoppeln. Das Ziel ist es, dass sich die Markteinführung beschleunigt und die Attraktivität junger Firmen für professionelle Investor*innen steigt.

Innovation vorantreiben und gestalten

Angehende Unternehmer*innen lernen, wie sie Kund*innen gewinnen und Investor*innen überzeugen. Teilnahmeberechtigt sind Studierende, Forschende und Dozierende von Schweizer Hochschulen. Die ausgewählten Startup Projekte durchlaufen einen dreistufigen Wettbewerbsprozess. Neben finanzieller Unterstützung profitieren sie zusätzlich von Workshops und einem weitreichenden Netzwerk. 


Dank der Unterstützung des Migros-Pionierfonds konnte Venture Kick sein ambitioniertes Programm weiter ausbauen. Inzwischen ist Venture Kick ein Teil des kickfund geworden, der Venture Kick innerhalb des Schweizer Innovations-Ökosystems noch stärker positionieren will. 

 

Logo Venture Kick

Venture Kick

Erfahre mehr über dieses Engagement der Migros, vielleicht genau das, wonach du suchst?

Foto/Bühne: Venture Kick