Header

Migros-Kulturprozent

© Burton Nitta. Image: Algaculture.

Seit 1957 unterstützt das Migros-Kulturprozent kulturelle und soziale Initiativen – und bietet der breiten Bevölkerung ein vielfältiges Angebot. Neben unseren traditionsreichen Programmen setzen wir gezielt Akzente zu zukunftsweisenden gesellschaftlichen Fragestellungen.

Migros-Kulturprozent in Zahlen

CHF 140 Mio.

werden jährlich in Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft investiert.

CHF 5.0 Mrd.

hat das Migros-Kulturprozent seit 1957 für die Gesellschaft eingesetzt.

1957

initiierte Gottlieb Duttweiler dieses weltweit einzigartige gesellschaftliche Engagement.

Einzigartiges Engagement mit Kontinuität

Die Idee des Migros-Kulturprozent geht auf Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler zurück. In seinem Sinn verpflichten sich der Migros-Genossenschafts-Bund und die Migros-Genossenschaften zu einem jährlichen Beitrag an das Migros-Kulturprozent. Dieser wird auf Grundlage des Umsatzes berechnet und auch bei rückläufigem Geschäftsgang im Detailhandel entrichtet. 

Dieses wohl einzigartige Engagement garantiert die Kontinuität des Migros-Kulturprozent und ist in den Statuten der Migros fest verankert. Neben dem kommerziellen Erfolg ist es gleichberechtigtes Unternehmensziel der Migros. 

Porträt Hedy Graber

Migros-Gründer Gottlieb Duttweiler legte vor über 60 Jahren das Fundament für das gesellschaftliche Engagement der Migros. Für ihn war klar: Wirtschaftlicher Erfolg verpflichtet zu nachhaltigen Investitionen in die Gesellschaft. Noch heute steht der Mensch bei uns im Mittelpunkt. Mit unseren zahlreichen Angeboten für unterschiedlichste Zielgruppen engagieren wir uns für eine vielfältige, offene und zukunftsfähige Gesellschaft.

Hedy Graber, Leiterin Direktion Gesellschaft & Kultur, Migros-Genossenschafts-Bund

Förderung beantragen

Förderung

Das Migros-Kulturprozent unterstützt mit Förderbeiträgen kulturelle und gesellschaftliche Initiativen in der Schweiz: unbürokratisch, innovativ und wirkungsorientiert.

Foto/Bühne: © Burton Nitta. Image: Algaculture.

Newsletter abonnieren

Abonniere jetzt den Newsletter von Migros-Engagement!